Skip to main content

Das beste Bankkonto kostenlos: nachhaltig und gratis auch ohne Gehaltseingang

Kontoempfehlung im September 2022

DKB

Bankkonto-Kostenlos.de
41 von 50 Punkten
sehr gut

0,00 Euro
Gebühr für Kontoführung

Testsiegel DKB Bankkonto: Bestes Girokonto 2022
  • 0 € Kontoführungsgebühr: kostenloses Bankkonto auch ohne Mindestgeldeingang
  • Gebührenänderung zum 14.09.22: das DKB Konto ist jetzt für Neukunden unter 28 Jahren und bei Mindestgeldeingang von 700 Euro kostenlos, ansonsten: 4,50 Euro/Monat Kontoführungsgebühr. Bestandskunden bleiben vorerst im bisherigen Modell.
  • gratis VISA Debitkarte: deutschlandweit kostenlos bezahlen (auch mit Apple Pay + Google Pay) und Bargeld gebührenfrei im €uro-Raum abheben
  • Kontoeröffnung in 5 Minuten
  • nachhaltiges Bankkonto: Umwelt und Soziales unterstützen
  • Girokarte auf Wunsch als Zusatzkarte gegen Gebühr
BewertungKontoführung:
10 von 10 Punkten
Ausstattung:
8 von 10 Punkten
Karten:
7 von 10 Punkten
Bargeldversorgung:
8 von 10 Punkten
Service:
8 von 10 Punkten

Gesamtbewertung:
41 von 50 Punkten

KontodetailsBank:
Deutsche Kreditbank AG
Karten inklusive:
VISA Debitkarte
Einlagensicherung:
100.000 € je Kunde
Dispozins:
ab 6,58% pro Jahr
Bargeldlos bezahlen:
Google Pay, Apple Pay
Kontoeröffnung:
online per Video-Ident in 5 Minuten

weiter zum kostenlosen Bankkonto der DKB
Das auch ohne monatlichen Geldeingang kostenlose Bankkonto ist bei Testsieger Deutsche Kreditbank AG (DKB) auch 2022 noch verfügbar. Für 0 Euro Kontoführungsgebühr wird bei dieser Direktbank ein sicheres, zuverlässiges Konto mit VISA Debitkarte geboten. Die Kontoeröffnung erfolgt in 5 Minuten online. Unterstützung gibt es mit dem Kontowechselservice auch für den Umzug Ihres Girokontos zur DKB, wenn Sie bei Ihrer bisherigen Bank das Konto kündigen möchten. Im Vergleich kann sich die DKB gegen viele anderen Banken durchsetzen, die das kostenlose Bankkonto nur noch mit monatlichem Mindestgeldeingang anbieten. Bei der DKB ist das Konto ohne Mindestgeldeingang jederzeit kostenlos. Zusätzliche Vorteile im "Aktivstatus" erhalten Sie mit einem monatlichen Mindestgeldeingang von 700 Euro pro Monat. Alle Details zum DKB Konto finden Sie hier.

Das beste kostenlose Bankkonto: Ihr Kontoexperte auf Bankkonto-Kostenlos.de stellt sich vor


Kontoexperte Dominik Schuster
Kontoexperte D. Schuster
Ihr Kontoexperte auf Bankkonto-Kostenlos.de
Ein kostenloses Bankkonto mit umfassendem Leistungsumfang ist längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Nicht nur Sparkassen und Volksbanken, auch Direktbanken haben in den letzten Jahren massiv an der Preisschraube gedreht und Gebühren für Konten erhöht.

Für meine persönlichen Empfehlungen auf Bankkonto-Kostenlos.de habe ich mich auf die Suche gemacht nach dem besten Bankkonto ohne Kontoführungsgebühr. Mit einem einfachen - aber wohl überlegten - Kontowechsel zu einem meiner Tipps sparen Sie jedes Jahr teure Kontoführungsgebühren.

In den Testberichten zeige ich Ihnen nicht nur Vorteile, sondern gebe auch Hinweise auf versteckte Kosten und mögliche Nachteile. Mit meiner transparenten Bewertung und dem kostenlosen Kontovergleichsrechner möchte ich dazu beitragen, dass Sie das für Sie beste Konto zu attraktiven Konditionen finden. Zur Transparenz gehört auch, dass manche Banken eine Provision bezahlen, wenn Sie über einen Link auf dieser Internetseite ein neues Konto eröffnen. Auf meine Auswahl und die Bewertung haben diese Provisionen keinen Einfluss. Auch an Ihren Konditionen bei der Bank ändert sich natürlich nichts, Sie unterstützen aber meine Recherche und die redaktionelle Pflege der Testberichte.

Weitere Empfehlungen: Bankkonto kostenlos auch ohne Gehaltseingang

N26 - kostenloses Bankkonto ohne Gehaltseingang

Bankkonto-Kostenlos.de
35 von 50 Punkten
gut

0,00 Euro
Gebühr für Kontoführung
  • kostenfreies Konto ohne monatlichen Mindestgeldeingang
  • weltweit bezahlen mit Mastercard Debitkarte (Liefergebühr: 10 Euro)
  • Kontoführung per App mit vielen Zusatzservices
  • mobile Zahlungen mit Apple Pay und Google Pay
  • im kostenlosen Standard-Konto nur 3 gebührenfreie Abhebungen pro Monat
BewertungKontoführung:
8 von 10 Punkten
Ausstattung:
8 von 10 Punkten
Karten:
6 von 10 Punkten
Bargeldversorgung:
6 von 10 Punkten
Service:
7 von 10 Punkten

Gesamtbewertung:
33 von 50 Punkten

KontodetailsBank:
N26
Karten inklusive:
Mastercard Debitkarte
Einlagensicherung:
bis 100.000 €
Dispozins:
8,90% pro Jahr
Bargeldlos bezahlen:
Google Pay, Apple Pay
Kontoeröffnung:
online per Video-Ident

Kostenloses Bankkonto von N26 kennenlernen
VIVID - kostenloses Bankkonto

Bankkonto-Kostenlos.de
30 von 50 Punkten
gut

0,00 Euro
Gebühr für Kontoführung
  • kostenloses Konto mit deutscher IBAN Kontonummer
  • Cashback für jede Bezahlung mit inkludierter VISA Debitkarte
  • Ausgabenmanagement mit bis zu 14 zusätzlichen IBAN Kontonummern
  • umfangreiches Cashback-Programm
  • Geld investieren in Aktien, ETFs, etc. über die VIVID App
  • alle Vorteile nur im kostenpflichtigen Modell "VIVID Prime"
BewertungKontoführung:
7 von 10 Punkten
Ausstattung:
7 von 10 Punkten
Karten:
5 von 10 Punkten
Bargeldversorgung:
5 von 10 Punkten
Service:
6 von 10 Punkten

Gesamtbewertung:
30 von 50 Punkten

KontodetailsBank:
Solarisbank
Karten inklusive:
VIVID VISA Debitkarte
Einlagensicherung:
bis 100.000 €
Bargeldlos bezahlen:
Google Pay, Apple Pay
Kontoeröffnung:
online per Video-Ident

Zum kostenlosen Girokonto von VIVID wechseln
Openbank - kostenloses Girokonto

Bankkonto-Kostenlos.de
28 von 50 Punkten
durchschnittlich

0,00 Euro
Gebühr für Kontoführung
  • kostenloses Bankkonto inkl. Я42-Debitkarte
  • ohne Kosten bezahlen in €uro
  • 5 kostenlose Bargeldabhebungen pro Monat + weltweit an Santander Geldautomaten
  • zusätzliches Rabattprogramm
  • keine deutsche IBAN Kontonummer
BewertungKontoführung:
5 von 10 Punkten
Ausstattung:
6 von 10 Punkten
Karten:
5 von 10 Punkten
Bargeldversorgung:
7 von 10 Punkten
Service:
5 von 10 Punkten

Gesamtbewertung:
28 von 50 Punkten

KontodetailsBank:
Santander
Karten inklusive:
Я42-Karte
Einlagensicherung:
bis 100.000 €
Bargeldlos bezahlen:
Google Pay, Apple Pay, Openbank Pay
Kontoeröffnung:
online per Video-Ident

Bankkonto kostenlos bei Openbank eröffnen

Empfehlungen als kostenloses Bankkonto: So setzt sich meine Bewertung zusammen

Schon seit 2010 mache ich mich für Bankkonto-Kostenlos.de auf die Suche nach dem besten kostenlosen Bankkonto und der besten Kreditkarte ohne Jahresgebühr. Über die Jahre sind die Angebote für echt kostenlose Konten weniger geworden. Meine Recherche zeigt aber: Es gibt auch weiter bedingungslos kostenlose Bankkonten! Als Basis für meine Empfehlungen nehme ich die Angebote der Banken kritisch unter die Lupe genommen und bewerte nach transparenten Kriterien.

  • sehr gut = 50 bis 40 Punkte
  • gut = 39 bis 30 Punkte 
  • durchschnittlich = 29 bis 20 Punkten
  • nicht empfehlenswert = unter 20 Punkte

Für die Bewertung werden Punkte für jede Eigenschaft vergeben. Maximal können 10 Punkte je Kriterium erreicht werden. 

Kontoführung: 

Die Grundausstattung eines Bankkontos sollte kostenlos sein. Dazu zählt die Durchführung von Überweisungen und die Einrichtung von Daueraufträgen. Die beste Bewertung erhält ein Konto, das auch ohne Mindestgeldeingang oder sonstige Voraussetzungen mit 0 Euro Kontoführungsgebühr angeboten wird. Zudem fließt in die Bewertung die Nutzerfreundlichkeit von Online-Banking, Telefonbanking und Apps mit ein.

Ausstattung:

Ich vergebe eine Bewertung für die Ausstattung des Kontos mit erweiterten Dienstleistungen. Dazu zählen etwa Freibeträge ohne Verwahrentgelt, ein niedriger Dispozins sowie die Integration von Möglichkeiten zum bargeldlosen Bezahlen mit Google Pay, Apple Pay und weiteren Services wie z.B. Vorteilsprogrammen für Kunden.

Karten:

Zum bargeldlosen Bezahlen und zur Versorgung mit Bargeld am Geldautomaten sollte ein Konto mindestens eine Debitkarte von VISA oder Mastercard als Inklusivleistung enthalten. Zusätzliche Punkte können Konten mit kostenloser girocard und Kreditkarte sammeln. In der Bewertung werden auch Bedingungen und Kosten für Bargeldverfügungen berücksichtigt.

Bargeldversorgung:

Mit einer Kontokarte können Sie für die Versorgung mit Bargeld Geld an Geldautomaten abheben. In der Bewertung berücksichtige ich die Anzahl der freigeschalteten Geldautomaten sowie die Gebühren für Bargeldverfügungen. Die beste Bewertung erhalten Konten, die einem der großen Geldautomaten-Verbünde angeschlossen sind: Sparkassen-Netz, Bankcard-Servicenetz, Cash Group oder Cashpool. Mit einer Debitkarte können Sie zusätzlich an den meisten Geldautomaten in Deutschland Geld abheben.

Service:

Die Qualität und Verfügbarkeit von Kundenservice und Hotlines wird hier mit maximal 10 Punkten bewertet. Neben Online-Services ist bei Direktbanken besonders eine umfassende Erreichbarkeit eines telefonischen Services wichtig.

Konto kündigen und wechseln

Kostenloses Konto: Achten Sie auf diese 6 Gebührenfallen!

Die kostenlose Kontoführung auch ohne Mindestgeldeingang ist nicht das einzige Kriterium, auf das Sie bei der Auswahl eines kostenlosen Bankkontos achten sollten. Bevor Sie Ihr altes Konto kündigen, sollten Sie im Preisverzeichnis der neuen Bank besonders auf diese Kosten achten:

1. Kontoführung: Kostenlos ohne "wenn und aber" oder nur unter Bedingungen?

Oft ist das Bankkonto nur unter bestimmten Bedingungen kostenlos. Und nicht immer werden diese Bedingungen transparent kommuniziert. Achten Sie darauf, dass das Konto ohne weitere Bedingungen gratis ist! Oft finden Sie Hinweise im Kleingedruckten, dass die Kontoführungsgebühr nur bei einem Mindestgeldeingang oder Gehaltseingang erlassen wird. Die Empfehlungen auf Bankkonto-Kostenlos.de sind ohne Mindestgeldeingang kostenlos!

2. Kreditkarte und Girocard: gebührenfrei!

Hier lauert bei vielen Angeboten eine Kostenfalle. Statt einer Kreditkarte mit monatlicher Abrechnung sind bei kostenlosen Konten mittlerweile in aller Regel Debitkarten inklusive. Umsätze werden sofort mit dem Konto verrechnet. Eine echte Kreditkarte ist gegen Aufpreis bei den meisten Banken verfügbar. Auch eine Girocard gehört nicht mehr zur Grundausstattung des kostenlosen Girokontos. Achten Sie auch hier auf die Angaben im Preisverzeichnis!

3. Überweisungen und weitere Geldbewegungen

Bei einem privaten Bankkonto sind Überweisungen in aller Regel kostenlos. Das heißt: Sie bezahlen nicht für jede Buchung eine Gebühr. Achten Sie trotzdem auch hier im Preisverzeichnis darauf, dass Überweisungen kostenlos sind. Benötigen Sie gelegentlich auch Echtzeitüberweisungen, lohnt es sich auch hier die Zusatzkosten zu kontrollieren. Auch die Einrichtung von Lastschriften und/oder Daueraufträgen ist in aller Regel kostenfrei. 

4. Geld abheben am Geldautomaten

Immer wieder werden Sie auch am Geldautomaten Bargeld vom Konto abheben wollen. Vor Kontoeröffnung lohnt eine Einschätzung, wie oft Sie voraussichtlich Geld am Automaten abheben wollen. In der Regel sind kostenlose Abhebungen limitiert. Auch im Ausland erheben viele Banken eine Gebühr für den Bargeldservice am Automaten. 

5. Sollzinsen und Verwahrentgelt

Für die Überziehung Ihres Kontos räumen Ihnen Banken bei Bonität einen Dispo ein. Möchten Sie diese Leistung in Anspruch nehmen, informieren Sie sich vor dem Kontowechsel über die genauen Konditionen. In der Regel bieten Direktbanken bessere Zinskonditionen als Filialbanken wie Sparkassen oder Volksbanken. Auch für die Verwahrung von Guthaben auf dem Konto kann eine Gebühr anfallen. Informieren Sie sich hier über die Höhe der Freibeträge!

6. Gebühren für Zahlungen in Fremdwährungen

Wenn Sie im Urlaub oder auf Reisen mit Ihrer Debitkarte oder Kreditkarte in Fremdwährungen bezahlen möchten, können zusätzliche Gebühren anfallen. Im Preisverzeichnis können Sie diese möglichen Zusatzkosten vorab prüfen. Achten Sie auch auf mögliche Zusatzkosten für Bargeldverfügungen am Geldautomaten im Ausland!

Bankkonto Kostenlos: Der Vergleich
© wutzkoh / fotolia.de

Bankkonto online oder bei einer Filialbank im Vergleich: Vorteile und Nachteile

Bei einer Online-Bank erhalten Sie in der Regel günstigere Konditionen als bei einer Filialbank. Wenn Sie persönlichen Service in einer Filiale schätzen, kann trotzdem die Auswahl eines Kontos bei einer Filialbank vor Ort in Frage kommen. Es bleibt eine persönliche Entscheidung, ob Sie mit Ihrem Konto zu einer Direktbank wechseln wollen oder lieber bei Ihrer Bank vor Ort bleiben möchten. 

typische Vorteile von Direktbanken
  • Kostenvorteile durch schlanke Bürokratie und fehlendes Filialnetz führen oft zu niedrigeren Kontoführungsgebühren
  • digital optimiertes Online-Banking und Apps zur Verwaltung von Geld und Versicherungen
  • in der Regel Kundenservice via Telefon rund um die Uhr, auch am Wochenende und am Feiertag
  • bequemer Kontowechselservice durch spezielle Tools
  • niedrigerer Dispo-Zins bei Kontoüberziehung als bei Filialbanken
typische Nachteile von Direktbanken
  • kein persönlicher Ansprechpartner in der Bank vor Ort, kein Service am Bankschalter
  • Geld aufs Konto einzahlen ist nur bei Fremdbanken möglich und kostet Gebühren
  • zusätzliche Services wie Schließfächer für Wertgegenstände, Devisenumtausch für Auslandsreisen u.a. fehlen

typische Vorteile von Filialbanken (z.B. Sparkassen, Volksbanken, Hypovereinsbank)
  • Bankservice in der Bankfiliale (auch für Geld einzahlen und Geld abheben)
  • Bargeldversorgung an den Geldautomaten vor Ort, z.B. bei Sparkassen oder Volksbanken
  • einfach und kostenlos Geld einzahlen, Schecks einlösen ohne Einschicken und zusätzliche Bankservices nutzen
  • Unterstützung lokaler Infrastrukturen und Kulturförderung durch Volksbanken und Sparkassen
Nachteile von Filialbanken (z.B. Sparkassen, Volksbanken, Hypovereinsbank)
  • monatliche Kontoführungsgebühren (durchschnittlich ca. 50 Euro Kontoführungsgebühr im Jahr)
  • kein Telefonservice rund um die Uhr
  • gebührenfreie Kreditkarten werden nur selten angeboten